First Ride

Hey Leute,

jetzt hat also auch die Saison auf zwei Rädern für mich begonnen. Eigentlich wollte ich noch bis Anfang März warten, aber das Wetter war dann doch zu verlockend. Es waren zwar nur ein paar Testrunden, aber besser als nichts. Soweit ich das beurteilen konnte bin ich körperlich schon gut bei der Musik und die Sicherheit auf dem Bike wird nach und nach auch kommen. Im Kopf muss ich aber etwas geduldiger werden. Mitte Februar darf man noch nicht zu viel wollen, was ich mit ein wenig abgeschrammter Haut erfahren musste. Aber alles halb so wild, wobei doch etwas unnötig. Bis Ende März werde ich ausschließlich auf dem MX Bike Fahrpraxis sammeln und auch beim Auftakt zur LM Berlin/Brandenburg auf meiner Heimstrecke an den Start gehen und mich dann in den kommenden Wochen bis zum IDM Auftakt in Harsewinkel auf das Supermoto Bike einschießen. Ich hab eigentlich ein gutes Gefühl für die Saison 2015, weil ich im Gegensatz zum letzten Jahr auf 100% körperliche Fitness zurück greifen kann. Also ganz einfach an die Leistung vom Finale in Stendal anknüpfen und dann sollte es ein gutes Jahr werden.

Also in dem Sinne bis die Tage

#51

Danke Benni für das Bild
Danke Benni für das Bild

 

Erfolgreiche OP

Hey Leute,

vorgestern wurde nun endlich die Platte aus meiner Schulter entfernt und ich bin nun fast wieder metallfrei. Nur eine Art kleiner Anker bleibt in meinem Schulterblatt, welcher allerdings noch nie zu bemerken war. Ich fühle mich wesentlich besser als zunächst befürchtet. Das einzig störende ist der leichte Schmerz durch die erneut relativ große Wunde. In 1 1/2 Wochen werden dann die Fäden gezogen und ich kann im Prinzip schon wieder mit leichtem Training beginnen. Also vor den Feiertagen noch etwas Bewegung und dann ab Anfang Januar beginnt die intensive Vorbereitung für den Auftakt Mitte April in Harsewinkel. Außerdem habe ich beschlossen nächstes Jahr meinen ersten Triathlon über die Olympische Distanz zu bestreiten. Ich hab jetzt schon tierisch Lust auf das Sportjahr 2015.

In diesem Sinne, genießt die Adventszeit und die folgenden Feiertage.

Platte 2014

2h Rennen in Alteno

Hey Leute,

am vergangenen Freitag war ich ein letztes mal für 2014 auf dem Bike unterwegs und hatte mächtig Spaß. Ich fuhr beim alljährlichen 2 Stunden Rennen auf meiner Heimstrecke in Luckau/Alteno zusammen mit Clubkollege Ronny Borch im Team . Am Ende sprang ein entspannter 2. Platz heraus, wobei das Ergebnis im Hintergrund stand. Es sollte einfach spaß machen.

Jetzt wird das Motorrad winterfertig gemacht und auch ich werde so langsam etwas meinen Körper schonen. Meine OP wurde auf Anfang Dezember verschoben, was zwar in Hinsicht auf das physische Training für 2015 etwas nachteilig , aber gut zu verkraften ist. Ab Januar werde ich dann intensiv trainieren und wieder zur Physiotherapie gehen um die Schulter wieder auf 100% zu bekommen. Laufen, Kraft- und Schwimmtraining sind für dann geplant.

In diesem Sinne

Ride on #51

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

OP und neue Helme

Hey Leute,

am 5.11. werde ich wieder an der Schulter operiert. Das Metall soll entfernt werden. Heißt für mich wieder Physiotherapie, um hoffentlich wieder 100% Beweglichkeit und Belastbarkeit zu erlangen.

Weiterhin kann ich höchst erfreut mitteilen, dass ich in der Saison 2015 mit Bell Helmen auf dem Kopf ausrücken werde. Ich bin schon voller Vorfreude die ersten Runden mit Neuer Kopfbekleidung zu drehen. Vielen Dank an der Stelle gilt da Marcello De Stasio, der mir dies ermöglicht und mich zusammen mit Olaf Hilger in der Hinsicht begleiten wird.

Bis die Tage #51

9437d22c28
Bell Moto-9

 

First Output

Hey Leute,

die Saison ist kaum vorbei, schon geht die Planung für 2015 los. Es wird die ein oder andere neue Sache geben, aber nichts weltbewegendes. Heißt, weiter für Suzuki im DSR Team. Frei nach dem Motto „never change a running system“.

Um euch zukünftig etwas ausführlicher auf dem Laufenden zu halten werde ich diesen kleinen Blog hier starten. Alles rund um meinen Sport Supermoto und Motocross, aber auch ab und zu von meiner zweiten kleineren Leidenschaft dem Ausdauersport.  Ich bin kein Fan davon meine Eindrücke immer ausführlich auf Facebook zu posten, will aber diejenigen die sich für die Hintergründe etwas mehr interessieren trotzdem informieren und hier regelmäßig was von mir hören lassen.

Am Wochenende geht’s zur Intermot nach Köln. Alte und neue Kontakte pflegen, privat, als auch im Dienste des MSC Luckau.

Anregungen und konstruktive Kritik sind immer Willkommen. Also Sport frei und ride on. #51

Numberplate
Numberplate

 

Tonis Rennberichte aus der Internationalen Deutschen Supermoto Meisterschaft

%d Bloggern gefällt das: